Der Verein

Herzlich willkommen bei jetztleben e.V.

Ein Mensch wird behindert geboren oder erfährt durch einen Schicksalsschlag unerwartete Behinderung. Dieser Mensch wird zu einem Pflegefall - und jetzt? Sie sind auf die Unterstützung der Umwelt angewiesen. In erster Linie sind diese pflegenden Menschen Angehörige, die ihr eigenes Leben (z.B. Beruf, soziale Kontakte etc.) vernachlässigen oder aufgeben müssen, um der plötzlichen Situation gerecht zu werden - und jetzt? Die Folge ist oft eine Überlastungssituation dieser pflegenden Menschen. Sie haben in der Regel keine Ausbildung oder Wissen im Umgang mit zu pflegenden Menschen und sind zusätzlich emotional belastet, weil sie sich einen gesunden Menschen wünschen anstelle einen Pflegebedürftigen. Es kann jeden von uns treffen, die meisten von uns Menschen haben Glück und bleiben verschont.


Wir haben uns zum Ziel gesetzt für einen Ausgleich zu sorgen.

Dies ist zum einen die Unterstützung von Angehörigen mit behinderten oder kranken Menschen. Hier gilt das Augenmerk insbesondere auf die Erhaltung der Lebensqualität der Angehörigen als Pflegepersonen, damit diese weiter mit Engagement und Freude ausreichend Hilfe leisten können.

Zum anderen unterstützt der Verein die Förderung der zu pflegenden behinderten oder kranken Menschen mit dem Ziel der maximalen Unabhängigkeit von Hilfsmitteln und/oder fremden Personen. Denn je mehr Selbständigkeit diese Menschen erlangen, je größer wird die Entlastung der Pflegepersonen.

 

Hierfür braucht es zusätzliche Menschen, die in der Pflege für Entlastung sorgen, neue Therapiemethoden, die den Betroffenen schneller mehr Eigenständigkeit bringen und das nötige Kapital, um diese beiden Faktoren möglich zu machen.


Unser aktuelles Projekt

Wir schaffen mit ihrer Hilfe eine Stelle für Petö-Pädagogik an der Sonnenbergschule in Buggensegel/Salem.

Diese Pädagogin hat eine spezielle Ausbildung in der Förderung von behinderten Menschen. Ihr Ansatz ist die Unterstützung von behinderten Menschen, sie in eine größtmögliche Selbständigkeit zu begleiten.


Unterstützt werden soll unter anderem die 9-jährige Moana, die mit einer Mehrfachbehinderung (Trisomie 18 Edward Sydrom) zur Welt kam.

 

Ihre Eltern brauchen dringend Entlastung und Unterstützung in der Förderung von Moana.

 

Moana wird an der Sonnenbergschule Schule seit über zwei Jahr unterrichtet. Die Schaffung dieser Stelle bedeutet für die Eltern von Moana eine große häusliche Entlastung in der Förderung ihrer Tochter und für Moana ist es eine wichtige Unterstützung in ihre Eigenständigkeit und Mobilität. Gleichzeitig profitieren von der Petö-Pädagogin noch ganz viele andere Kinder der Sonnenbergschule, da die Kapazität auf die Förderung von mehreren Kindern ausgeweitet werden kann.

Um dies zu realisieren brauchen wir eine Gesamtsumme von 4.000.- € pro Monat für 5 Jahre.

 

Verteilt sich diese Summe auf 400 Personen die je 10.- € pro Monat spenden, so wird schnell klar, mit wie wenig Einsatz selbst wenige Menschen hier einen grossen Unterschied bewirken können.

 

Nicht zu vergessen die Bitte, diese Info an viele viele Menschen weiter zu tragen, damit wir eine Vielzahl von Menschen unterstützen können, ihre Lebensqualität und Lebensfreude zu stabilisieren oder wieder zu erlangen.

 

Unsere Kontaktdaten:

 

jetztleben e.V.

gemeinnütziger Verein

Beate Wacker

Zum Rebösch 13

88662 Überlingen

07551-9492947

info@jetztleben.de